· 

Elke Grünberg

 Ich war schon immer daran interessiert, wie andere Menschen ihre Gedanken und ihre Gefühle ausdrücken - hier nun ästhetisch (r)ausdrücken. Und inzwischen möchte ich nicht nur zuschauen und mich selbst durch viel zu viele - unwichtige - Dinge davon abhalten lassen, mitzumachen! Und dies möchte ich im Austausch mit anderen Menschen tun und daran Anstoß nehmen und Freude haben!

 

20 Jahre auf dem Lande, 30 Jahre in der Stadt (München und vor allem Hamburg), nun wieder in Nordfriesland, auf  Dörpumfeld.  Ebenso wechselhaft ging es bei den Tätigkeiten vonstatten:  Stillstand und überhitztes Hamsterrad... das richtige Maß schwebt vor Augen und wird wohl nie erreicht werden.  Auch gut. Seit August 2019 bin ich an der Grundschule in Bordelum aktiv.  Sehr gut!

 

Meine Interessen liegen im Bereich "SUB-Kultur".  Das trifft es am besten! Überwiegend als Konsumentin und Unterstützerin, aber auch als Aktive.  Mein Aktionsradius:   www.gilde-soziale-arbeit.de,   www.bildungsschiff.de,   www.fcstpauli-afm.de,   www.stadtfisch.com.

 

Für das Projekt "Verbindungen"  im Jahre 2020 verbinde ich mich mit der Linde, dem Baum vor meinem Fenster... VerbLINDung? ... und schaue, was ich bewirken kann, was sich zwischen uns ausdrücken möchte.  .... Nachtrag: Die Linde wirkt unheimlich beruhigend auf mich. Das ist schön! Für mein Vorhaben denke ich mir aber lieber etwas Belebendes aus: Aktionskunst vor Ort! Ja! :)

 ... Nachtrag Nr. 2: Aktion wird zur Nicht-Aktion dank der Virus-Situation. Dann doch: Malerei, Foto, Dichtung u.a.  ;)